Wir verabschieden uns - Kehraus am 14.6. 17-19 Uhr

Liebe Patientinnen und Patienten,

nach knapp 34 Jahren unserer Praxis für Familienmedizin möchten wir uns ganz herzlich von Ihnen verabschieden und unseren Dank für Ihre langjährige Treue aussprechen. Unsere Arbeit als Hausärzt:innen hat unser Leben sehr bereichert und wir sind dankbar, in der ärztlichen Begleitung gute und erfüllende Begegnungen erlebt zu haben. Wir haben von Ihnen sehr viel gelernt. Auch sind wir sehr froh, dass es uns gelungen ist, hier einen Ort geschaffen zu haben mit freudigen Mitarbeiterinnen, vielen Studierenden, Kunst im Haus und Natur im Garten.

Am Freitag 14.6. möchten wir Sie einladen von 17 - 19 Uhr zu einem kleinen Kehraus.

Im Hausflur haben wir auch einige Dinge zum Mitnehmen schon ausgekehrt??

Danach werden die Praxisräume renoviert, sodass am 1.7. unsere Praxisnachfolger Dres. Heidi und Karsten Jungheim die Praxis fortführen.

Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem folgenden Artikel.

Praxisneustart ab 1.7.24

Wir freuen uns, dass ab 1.7.2024 Dres. Heidi und Karsten Jungheim unsere Nachfolge antreten und ganz für Sie da sein werden (auch für Kinder ab 12. Lebensjahr). Häufig erhielten wir die Frage, ob Sie übernommen würdem. Dies entscheiden Sie als Patient:innen, indem Sie in die Praxis kommen und Ihre Zustimmung zur Übernahme Ihrer Daten geben. Die neue homepage heißt dann: www.praxis-jungheim.de (noch nicht freigeschaltet)

Unsere Praxisnachfolger stellen sich vor!

Wir möchten uns gerne bei Ihnen vorstellen. Wir, das sind das Ehepaar Frau Dr. med. Heidi Jungheim und Herr Dr. med. Karsten Jungheim. 
Bisher waren wir beide langjährig als Oberärzte am Evangelischen Klinikum Bethel (Standort Johannesstift) bzw. am Klinikum Bielefeld (Standort Mitte) tätig.
Zum 01.07.2024 werden wir die Praxis Buldmann übernehmen und als hausärztliche Gemeinschaftspraxis weiterführen. Sie werden bereits die Möglichkeit haben, ab Februar Termine zu den bisher gewohnten Öffnungszeiten auch bei Frau Dr. Jungheim vereinbaren zu können.
Frau Dr. Jungheim ist Internistin und Geriaterin (Altersmedizin) und Herr Dr. Jungheim ist Internist, Diabetologe und Endokrinologe.
Es ist unser Wunsch, Sie weiterhin so gut beraten, behandeln und begleiten zu können, wie Sie es von Frau und Herrn Buldmann gewohnt sind.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenlernen zu dürfen.
Ihre
 
Dr. med. Heidi Jungheim und Dr. med. Karsten Jungheim
Website Portrat2

Online Terminvergabe hier möglich (auch für die Praxisnachfolger)

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

unsere Praxis baut die Online Terminvergabe aus.

Die Buchung von Akutsprechstundenterminen bei Dr. med. Cornelia undJörn Buldmann ist von Ihnen gut angenommen worden und macht es für alle Beteiligten deutlich einfacher. Sie bekommen beim Buchen eines Online Termines sofort Ihre Bestätigung. Wir hoffen sehr mit diesem Vorgehen Ihre Wartezeiten zu verkürzen. Allerdings dürfen Sie nicht damit rechnen, dass Sie sofort nach dem Eintreffen zu Ihrem "Online-Termin" behandelt werden. Es werden sicher auch PatientInnen in der Praxis sein, die ohne Terminbuchung zur Offenen Sprechstunde gekommen sein werden. Falls kein Termin mehr frei sein sollte und Sie sofort Hilfe brauchen, kommen Sie direkt zu den Sprechzeiten in die Praxis!

Neu haben wir  wir jetzt auchTermine freigeschaltet für Langtermine bei Dr. med. Cornelia oder Jörn Buldmann. Aber auch für unsere Praxisnachfolgerin Dr. med. Heidi Jungheim können Sie ab sofort Termine buchen, auch für Gesundheitsuntersuchungen. Bitte buchen Sie diese Termine nicht für ganz akute Anliegen - dafür sind die Akuttermine vorgesehen. Sie können auch noch in den Langterminen Kindervorsorgetermine buchen. Bitte geben Sie unter "Behandlungsgrund" die anstehende Kindervorsorge an (z.B. "U4"). Die Langtermine werden nicht automatisch bestätigt, sondern von den Mitarbeiterinnen der Praxis geprüft und dann bestätigt.

Die Online Terminbuchung finden Sie hier. Auf der Startseite der Online Terminbuchung können Sie ganz unten die Sprache auf Deutsch umstellen, wenn Sie wollen.

eRezept in unserer Praxis freigeschaltet

Nach der sehr erfolgreichen Umstellung auf die elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung eAU haben wir ab sofort auch die elektronische Rezepterstellung eRP freigeschaltet. Während den Sprechstunden wird das eRp von uns erstellt und direkt auf Ihrer Karte gespeichert. Sie können dann mit Ihrer Karte in die Apotheke Ihrer Wahl gehen und dort erhalten Sie Ihre Medikamente. Reine Wiederholungsrezepte bestellen Sie bitte nur über den Menüpunkt "Kontakt/Imptressum -> Wiederholungsrezept". Prinzipielle Voraussetzung für die Erstellung eines Wiederholungsrezeptes ist die Vorlage Ihrer Krankenversichertenkarte im laufenden Quartal, diese können Sie auch mit frankiertem Rückumschlag zusenden. In der Regel benötigt das eRp 24Stunden. Im Notfall schicken wir auch ohne Vorlage der Krankenversichertenkarte das eRp auf Ihre Karte.  Privatrezepte müssen (leider noch) gedruckt werden. Wir finden aus Nachhaltigkeitsgründen sowohl die eAU als auch das eRp sehr sinnvoll.

Gut fürs Klima - doppelt gut für mich!

Hier finden Sie einfache Massnahmen, die positive Effekte für Ihre Gesundheit haben und gut für das Klima sind: Co-Benefits.

Empfehlungen zur Stärkung der seelischen Widerstandskraft und Immunität

Stand 9.9.2023

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie können einiges dafür tun, dass Sie gesund bleiben, wenn Sie für sich sorgen. Hier unsere Empfehlungen:

  • morgens: Meteoreisen : 8 Glob. WALA
  • Vit D 1000IE tgl. September-April
  • 3-5 x 1 Tasse Bittertee, eventuell in der Thermoskanne mit Ingwer
  • täglich an die frische Luft gehen 
  • warme Gewürze wie Curry, Curcuma, Zimt, Majoran, Oregano, Thymian,usw. in der Küche verstärkt einsetzen - sie regen den Stoffwechsel positiv an!  
  • Obst und frisches Gemüse geniessen und schmecken
  • Reduzieren des Süßen, auch Honig nur in Maßen, kein Süßstoff
  • Schleimhautpflege mit Nasenbalsam mild Kinder WALA zur Nacht
  • Verringern der Virusmenge durch Nasen-Rachen-Spülung mit Salzwasser (3g auf 250ml), Wasser mit Kaisernatron oder Honigwasser 
  • abends oder tags Inhalation mit milder Kräutermischung zur Anwärmung der Nase und Atemwege: kein Pfefferminz, Eucalyptus, Menthol, sondern eine Mischung  (s.u.) : aufbrühen in der Tasse/Topf und inhalieren eventuell mit Tuch 
  • Rhythmuspflege
  • Sport, Gehen in Achtsamkeit und Meditation
  • Atemübung nach Thich Nhat Hanh
  • zur Stärkung der Resilienz mit einem Kartenspiel mit Praktischer Embodyment Psychologie PEP
  • Eurythmie - Anleitung mit einem Video von Noëmi Böken.
  • Qi Gong Anleitung mit Video mit Ha Vinh Tho  

Kräuterladen Paracelsus Bolbrinkersweg  ist eine gute Adresse für das Kräuterinhalat und den Bittertee, nicht den Bronchialtee inhalieren.

Anleitung für einen Gesundheitssirup mit Honig, Zitrone, Zwiebel und Knoblauch

Anleitung für ein ansteigendes Fußbad mit Senfmehl bei Bronchitis oder Nebenhöhlenentzündung

Anleitung für eine Ingwer-Honig-Zitronen-Paste 

 

 

 

 

Videos zu Wickeln und Auflagen

Eingestellt haben wir im Downloadbereich Videos zur Anwendung von Wickeln und Auflagen aus der aktuellen Auflage der "Kindersprechstunde" von Glöckler und Goebel.

Zu verschiedenen Themen finden Sie weiterhin  Merkblätter der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland GAÄD, z.B. zu Fieber im Kinderalter, Vitamin K Prophylaxe, Umgang mit dem Sonnenlicht/Vitamin D, Mammographiescreening usw.

Nach Benutzername und Passwort fragen Sie per Mail in der Praxis nach.

Dringliche Bitte: Elektronische Geräte in der Praxis ausschalten!

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir möchten Sie dringend bitten, in den Räumen unserer Praxis Ihre elektronischen Geräte (Handy, Smartphone, Tablets...) nicht zu benutzen. Es ist für alle unfreiwillg Beteiligten zu einer Plage geworden, die wir in unserer Praxis nicht akzeptieren wollen!

Notfalldienst – die Telefonnummern

Der ärztliche Notfalldienst in Nordrhein - Westfalen wurde neu geordnet. Der allgemeine ärztliche Notfalldienst ist telefonisch erreichbar am Montag, Dienstag und Donnerstag von 18.00 bis 8.00 Uhr am Folgetag, Mittwoch und Freitag von 13.00 bis 8.00 Uhr am Folgetag, Samstag und Sonntag von 8.00 bis 8.00 Uhr am Folgetag.

Die aktuelle Notfallnummer ist 116 117 und gilt auch bundesweit.

In einer lebensbedrohlichen Notfallsituation wenden Sie sich bitte weiterhin sofort an die Rettungsleitstelle unter 112.