Unsere Praxis ist vom 13.7. bis 7.8.2020 wegen Urlaub geschlossen

Unsere Praxis ist wegen Urlaub geschlossen vom 13.7. bis 7.8.2020 geschlossen. 

Vertretung haben:

Praxis Dres. Kolck / Müller-Kolck  Engersche Str. 68  Tel 83388 (bis 23.7.)

Praxis Baysal / Dr. Gilles  Engersche Str. 169 Tel 81160 (ab 27.7.)

Praxis Dr. Steinbach  Johanneswerkstr. 4  Tel 5602481 (bis 24.7.)

Praxis Stöckert / Keitel-Stöckert  Apfelstr. 56 Tel 891775 (bis 24.7.)

Kinderärzte

Dres. Heidemann /Kummer Detmolderstr. 417-419  Tel 204070

Dr. Adasoglu  Heeperpolz 1  Tel 331187  (bis 17.7.)

Medizinische Fachangestellte für unsere Praxis gesucht

Für das Team unserer Praxis suchen wir für ab sofort eine Medizinische Fachangestellte für unsere Praxis in Teilzeit 20 bis 30 Stunden/Woche. Bitte melden Sie sich unter 0171 7175679 oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Schöne gemütliche Dachwohnung 2 Zimmer zu vermieten

Im Dachgeschoß unseres Praxishauses Johanneswerkstr. ist eine schöne Wohnung (gut isoliert) zu vermieten zum 1.8.2020: zwei Zimmer, Wohnküche, Bad 72qm, 2012 ganz renoviert mit Eichenschiffboden und Einbauküche. Gartennutzung ist möglich. Miete 550€ kalt. Bitte melden Sie sich per Mail 0171 7175679 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praxishaus ist neu gestrichen

Liebe Patientinnen und Patienten,

das Praxishaus Johanneswerkstr.12 ist fertig gestrichen. Neue Fenster sind eingebaut. Wir sind sehr zufrieden mit den Arbeiten der Fa. Lütkefedder Paderborn, Stenner + Keitel Bielefeld und Salamon Bielefeld.

IMG 5440

Corona 3 - Empfehlungen zur Stärkung der seelischen Widerstandskraft und Immunität (2)

Stand 23.6.2020

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie können einiges dafür tun, dass Sie gesund bleiben, wenn Sie für sich sorgen. Hier unsere Empfehlungen:

  • morgens: Meteoreisen  oder Phosphor D8  : 8 Glob. WALA
  • 3-5 x 1 Tasse Bittertee, eventuell in der Thermoskanne mit Ingwer
  • täglich an die frische Luft gehen und die Frühlingsboten bestaunen
  • warme Gewürze wie Curry, Curcuma, Zimt, Majoran, Oregano, Thymian,usw. in der Küche verstärkt einsetzen - sie regen den Stoffwechsel positiv an! 
  • Frühlingskräuterkur, selbst gesammelt , s.u. 
  • das frische Gemüse geniessen und schmecken
  • Reduzieren des Süßen, auch Honig nur in Maßen, kein Süßstoff
  • Schleimhautpflege mit Nasenbalsam mild Kinder WALA zur Nacht
  • Verringern der Virusmenge durch Nasenspülung mit Salzwasser (3g auf 250ml) oder Honigwasser ( bei Infekten der Atemwege)
  • abends oder tags Inhalation mit milder Kräutermischung zur Anwärmung der Nase und Atemwege: kein Pfefferminz, Eucalyptus, Menthol, sondern eine Mischung  (s.u.) : aufbrühen in der Tasse/Topf und inhalieren mit Tuch (bei Infekten der Atemwege)
  • Rhythmuspflege
  • Sport, Gehen in Achtsamkeit und Meditation
  • zur Stärkung der Resilienz mit einem Kartenspiel mit Praktischer Embodyment Psychologie PEP
  • Eurythmie - Anleitung mit einem Video von Noëmi Böken.

Kräuterladen Paracelsus Bolbrinkersweg  ist eine gute Adresse für das Kräuterinhalat und den Bittertee.

Anleitung für einen Gesundheitssirup mit Honig, Zitrone, Zwiebel und Knoblauch

Anleitung für ein ansteigendes Fußbad mit Senfmehl bei Bronchitis oder Nebenhöhlenentzündung

Frühlingswildkräuterkur 

 

 

 

Corona 11 - Bitte eine textile Maske mitbringen (keine FFP2)

Stand 27.4.20

Wenn Sie einen Termin bei uns in der Praxis haben, müssen Sie eine Maske mitbringen, auch gerne eine selbstgenähte! Im Handel werden sog. FFP2 Masken als besonders gute Masken verkauft.  Diese Masken sind für den medizinischen Bereich im Einzelfall sinnvoll. Wir werden Sie nicht in der Praxis behandeln, wenn Sie mit solch einer Maske zu uns kommen. (Die Technik dieser Masken schützt zwar Sie ganz gut, aber nicht Ihre Umgebung, da durch das Ventil ein mögliches infektiöses Aerosol in die Umgebung verbreitet wird - nur einseitiger Schutz also!)

Bitte melden Sie sich unbedingt, wenn Sie akut krank sind oder einen Kontakt brauchen!

Stand 17.4.2020

Liebe Patientinnen und Patienten,

wenn Sie erkältet sind: bitte zum CORONA 1 Artikel gehen

Wenn es Ihnen nicht gut geht, melden Sie sich bitte unbedingt - wir sind für Sie da! Haben Sie keine Angst, zu uns zu kommen. Wenn wir Sie sehen müssen, organisieren wir es so, dass Sie nicht lange warten müssen und nur wenigen Menschen in der Praxis begegnen. Bringen Sie  einen Mund-Nase-schutz mit, auch selbstgenäht ist gut...

Kürzlich war die Schlagzeile der Zeitung: "SCHWERKRANKE KOMMEN HÄUFIG ZU SPÄT IN DIE AMBULANZ"

Es gibt aber natürlich auch  andere medizinische Themen als Corona. Wenn Sie uns sprechen wollen, dann können Sie natürlich auch telefonieren -  ab sofort bieten wir Ihnen aber auch datengesicherte Videosprechstunden an. Bitte schreiben Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, dann bekommen Sie eine Uhrzeit, zu der wir Sie dann in das "Wartezimmer" unserer Videosprechstunde einladen. Die Schweigepflicht bleibt hierbei komplett bewahrt. Technische Voraussetzung auf Ihrer Seite ist ein internetfähiges Smartphone, ein Tablet oder ein PC mit Kamera und Mikrofon.

Wenn Sie zur Videosprechstunde eingeladen werden, bekommen Sie eine SMS mit einem Link zugeschickt. Auf diesen Link müssen Sie klicken, dann betreten Sie unser elektronisches "Wartezimmer" und wir "rufen" Sie auf. Die Technik ist eigentlich simpel, die Verbindung ist datengeschützt und nicht offen wie z.B. Whatsapp Video.

Corona 1 - Hauptartikel

CORONA HAUPTARTIKEL: BITTE AUFMERKSAM LESEN!

Stand 23.6..2020

Liebe Patientinnen und Patienten,

Wenn Sie Ihnen sehr schlecht geht, rufen Sie 112 an und schildern Ihre Situation!

Wenn Sie sich "nur" krank fühlen, bleiben Sie zuhause! Nehmen Sie Kontakt zu uns per Mail auf!

Bitte füllen Sie dazu diesen Fragebogen aus. Wenn Sie diesen Fragebogen abschicken, bekommen wir ihn als Mail, antworten Ihnen per Mail oder ggf. per Telefon innerhalb von wenigen Stunden und schicken Ihnen ggf. Rezepte oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen zu. 

Falls Sie Atemnot bekommen sollten, benutzen Sie diesen Bogen zur Selbstbeobachtung.

Bitte kommen Sie nicht zur Praxis, gefährden Sie sich nicht (und uns)! Wenn Sie in die Sprechstunde wollen, machen Sie bitte telefonisch einen Sprechstundentermin aus

Bei Beschwerden anderer Art als Atemwegsinfekten, schicken Sie ebenfalls erst eine Mail. Für einen Videosprechstundentermin können Sie auch per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen. Wenn Sie Wiederholungsrezepte brauchen, benutzen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Mailadresse.

Wenn Sie Anfragen mehrere Mtglieder Ihrer Familie schicken, dann bitte eine Mail pro Patient. 

Falls wir mit Ihnen eine Corona-Selbstabstrich verabreden, finden Sie hier die Anleitung und hier das erläuternde Video.

Falls Sie doch verabredet in die Praxis kommen, bringen Sie bitte einen Mundschutz mit, auch ein selbstgenähter mit Anleitung aus dem Internet leistet gute Dienste.

Corona 10 - Antikörpertest nicht sinnvoll!

Stand 25.5.2020

Liebe Patientinnen und Patienten.

es kommen neue Labortests auf den Markt: Antikörper sollen anzeigen, ob man schon immun ist. Es ist natürlich verlockend: wenn ich Antikörper habe, brauche ich keine Kontaktbeschränkungen mehr einhalten und kann mich frei bewegen. Wir warnen: solange noch nicht große Teile der Gesellschaft Corona durchgemacht hat, sind die Tests sehr unzuverlässig: zwei bis sieben von zehn Personen mit Antikörpern haben in Wirklichkeit keine Schutz! Wir halten diese Tests für gefährlich und raten zum gegenwärtigen Zeitpunkt entschieden von der Testung ab (und führen sie auch nicht durch).

Corona 4 - ohne Massenhypnose durch die Coronapandemie

Stand 17.4.2020

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir haben im Moment  viel mit jüngeren etwas kranken Menschen zu tun, die sich große Sorgen um die Coronaerkrankung machen. Manche Menschen reagieren mit Angst und Panik. Das ist durchaus zu verstehen angesichts der Fülle der Nachrichten und Zahlen, aber eigentlich im Kern nicht wirklich angebracht. Einen hilfreichen Text haben wir gefunden im Forum der Deutschen Hausärzte, geschrieben von Dr. med. Vera Hupe, Allgemeinärztin und Spezialistin für medizinische Hypnose. Hier finden Sie ihn.

Unser Planet hat Fieber! FRIDAY FOR FUTURE

Unser Planet hat Fieber. Wir haben uns deshalb entschlossen mit den Schülerinnen und Schülern an allen FRIDAY FOR FUTURE Tagen, an denen in Bielefeld demonstriert zusammen zu protestieren.  Wenn Sie können, kommen Sie mit!!  Besonders treffend finden wir diesen Artikel aus dem SPIEGEL

 

Katrin Göller seit einem Jahr in unserer Praxis

GollerFrau Katrin Göller arbeitet seit Februar 2019 in unserer Praxis als Ärztin in Weiterbildung. Sie ist eine erfahrene Kollegin, die sich im letzten Abschnitt ihrer Weiterbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin befindet. Sie betreut selbstständig Patienten in unserer Praxis. Bei speziellen Fragestellungen wird sie sich aber bei den weiterbildenden Ärzten rückkoppeln. Bitte bringen Sie ihr Ihr Vertrauen entgegen und freuen sich auf neue ärztliche Blickwinkel. 

Fahrt Fahrrad!

Scorpion

In unserer Praxis hat die Schonung der natürlicher Ressourcen  einen sehr hohen Stellenwert. Wir bewegen uns in der Stadt weitgehend mit dem Fahrrad (zu allen Jahreszeiten). Unsere Mitarbeiterinnen fahren alle Fahrrad/Elektrofahrrad zur Praxis. Für unvermeidbare Autofahrten (Hausbesuche) benutzen wir ein Elektroauto, welches ebenso wie das Praxishaus mit Ökostrom der Elektrizitätswerke Schönau EWS betrieben wird - diesen Stromversorger können wir sehr empfehlen. Unsere Bankgeschäfte wickeln wir über die mehrfach ausgezeichnete ökologisch orientierte GLS Bank in Bochum ab. Büromaterial beziehen wir weitgehend über die Firma memo.de. Wir kaufen fast vollständig ein auf dem Köckerhof. Lesen Sie diesen Artikel aus dem Spiegel: "Fahrt Fahrrad!" Lesenswert ist auch das Interview mit dem Schauspieler Peter Lohmeyer im Magazin a tempo. Damit Sie Ihre größeren Einkäufe mit dem Lastenfahrrad nach Hause bringen können, nutzen Sie das kostenlose Angebot, sich ein Lastenfahrrad zu leihen: BiSeLa - Bielefeld Sein Lastenfahrrad.

Richtiger Umgang mit Zeckenbissen

Jetzt ist wieder Hochsaison für Zeckenbisse. Der Biss einer Zecke ist keine Krankheit. In unserer Region ist die wichtigste Prophylaxe vor der von Zecken übertragenen Krankheit Borrelliose das Entfernen der Zecke so schnell wie möglich - also: nicht zum Arzt gehen, sondern selbst die Zecke entfernen. Gut geht es mit einer Zeckenzange, vielleicht noch besser mit einem Zeckenhaken (wie ein Kuhfuß gebaut). Nicht drehen, einfach gerade herausziehen mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl. Falls doch etwas in der Haut an Zeckenrest verbleibt (es ist nicht der Kopf der Zecke, sondern ein Teil des Stichapparates) -  keine Panik! Diesen Rest löst der Organismus von alleine auf. Etwas Desinfektionsmittel auf den Zeckenrest und mit einem Pflaster abdecken.

Wenn die Zecke innerhalb von sechs Stunden nach dem Biss entfernt wird, gibt es keine Risiko für eine Borrelliose!

Das Wichtigste: wenn es zu grippeähnlichen Symptomen ca. sieben bis zehn Tage nach dem Zeckenbiss kommt (etwas Fieber, etwas Kopfschmerzen, kein Husten und Schnupfen!), dann unbedingt zum Arzt gehen - es könnte eine Borrelliose sein. Wenn dann zusätzlich eine Rötung entsteht, die von Tag zu Tag größer wird, ist das eine sog. Wanderröte und fast beweisend für die Borrelliose.

Gegen Borrelliose gibt es keine Impfung!

Gegen die andere von Zecken übertragbare Impfung Frühsommermeningoenzephalitis FSME gibt es eine Impfung. Zecken mit FSME Viren gibt es nur in bestimmten Regionen Süd- und Osteuropas. In OWL gibt es keine FSME.

Nähere Informationen bekommen Sie in diesem Artikel auf stern.de

 

Videos zu Wickeln und Auflagen

Neu eingestellt haben wir im Downloadbereich Videos zur Anwendung von Wickeln und Auflagen aus der aktuellen Auflage der "Kindersprechstunde" von Glöckler und Goebel.

Zu verschiedenen Themen finden Sie weiterhin  Merkblätter der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland GAÄD, z.B. zu Fieber im Kinderalter, Vitamin K Prophylaxe, Umgang mit dem Sonnenlicht/Vitamin D, Mammographiescreening usw.

Nach Benutzername und Passwort fragen Sie per Mail in der Praxis nach.

Dringliche Bitte: Elektronische Geräte in der Praxis ausschalten!

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir möchten Sie dringend bitten, in den Räumen unserer Praxis Ihre elektronischen Geräte (Handy, Smartphone, Tablets...) nicht zu benutzen. Es ist für alle unfreiwillg Beteiligten zu einer Plage geworden, die wir in unserer Praxis nicht akzeptieren wollen!

Anthroposophische Medizin nutzen!

Blumen27Als Vertragsärzte behandeln wir  Patienten aller Krankenkassen. Wenn Sie aber eine individuellere ärztliche Versorgung wünschen, als sie von den Standardkrankenkassen bezahlt wird – dann überlegen Sie bitte, ob das Angebot bestimmter Krankenkassen für Sie in Betracht kommt. Die folgenden Krankenkassen bezahlen eine anthroposophische Behandlung, die wir Ihnen in der Praxis anbieten:

BKK Diakonie (hat den Vertrag zum 31.12.2019 gekündigt)

BKK R + V

BKK Wirtschaft und Finanzen

BKK VBU

Vereinigte BKK 

Diese Krankenkassen bezahlen auch die Künstlerischen Therapien (Heileurythmie, Kunsttherapie, Rhythmische Massage).

Nähere Informationen erhalten Sie auf den Homepages der Krankenkassen (s.o.) und auf diesem Merkblatt unserer Praxis. Allgemein etwas zu den Verträgen der Integrierten Versorgung der Anthroposophischen Medizin und zu den teilnehmenden Krankenkassen finden Sie auf der Homepage des DAMID.

Notfalldienst – die Telefonnummern

Der ärztliche Notfalldienst in Nordrhein - Westfalen wurde neu geordnet. Der allgemeine ärztliche Notfalldienst ist telefonisch erreichbar am Montag, Dienstag und Donnerstag von 18.00 bis 8.00 Uhr am Folgetag, Mittwoch und Freitag von 13.00 bis 8.00 Uhr am Folgetag, Samstag und Sonntag von 8.00 bis 8.00 Uhr am Folgetag.

Die aktuelle Notfallnummer ist 116 117 und gilt auch bundesweit.

In einer lebensbedrohlichen Notfallsituation wenden Sie sich bitte weiterhin sofort an die Rettungsleitstelle unter 112.